Karate- und Bodenkampf-Lehrgang

Für viele Karatekas ist der Bodenkampf völlig ungewohnt. Trotzdem stellten sich am 05. Januar 2020 zum Ende der Weihnachtsferien mehr als 20 Karatekas und Vertreter anderer Kampfkünste dieser Herausforderung. Mit André Walter (5. Dan Goju-Ryu, 1. Dan Kyusho Jitsu, Purple Belt Brazilian Jiu Jitsu, Blue Belt Luta-Livre, SV-Lehrer Gold) führte ein sehr erfahrener Bodenkämpfer die Teilnehmerinnen und Teilnehmer strukturiert und fesselnd in diese andere Welt der Bewegungen ein. Mit den Grundlagen der Fallschule beginnend, baute er alle Übungen so auf, dass alle gemäß ihrer jeweiligen Erfahrungen und Möglichkeiten mitmachen konnten.

Nach der Fallschule wurden verschiedene Situationen des Greifens, Hebelns und Würgens als Angriff und als Abwehr gezeigt und geübt. André Walter war sich auch nicht zu schade, immer wieder selbst als Opfer zu dienen, um verschiedene Möglichkeiten der Gegenwehr zu demonstrieren. Trotz der teilweise sehr ungewohnten Bewegungen und Anstrengungen, waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer überaus zufrieden mit dem Gelernten und Geübten. Der Aufforderung, Teile dieser Übungen in das regelmäßige Karatetraining zu übernehmen, wird gerne nachgekommen. Auch für die regelmäßigen Selbstverteidigungsübungen werden einige gelernte Aspekte übernommen.

Besonders erfreulich war, dass es sich auch die Gründerin und Namensgeberin unseres Dojos Gudrun Hisatake nicht nehmen ließ, zum Lehrgang zu kommen und André persönlich zu begrüßen.

Das Feedback nach Abschluss des Lehrgangs war durchweg positiv und die erste Frage an André war, wann er denn zur Fortsetzung des Lehrgangs wiederkäme. An dieser Stelle deshalb nochmals vielen Dank an André Walter. Wir freuen uns auf die Fortsetzung.

Beitrag: S. Paul
Bilder: R. Walter